Krippenverein
Wattens

Chronik

1986 - Max Streiter wird zum neuen Obmann gewählt

 

Schwaiger Max hält einen figuralen Schnitzkurs und Geisler Karl-Heinz
leitete einen Kerbschnitzkurs.
 
Die jährliche Ausstellung von  22 neu gebauten Krippen fand von  20. bis 21.Dezember 1986 statt.
 
Bei der Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder Max Streiter zum neuen Obmann. Gründungsobmann Günther Kerle übergab aus beruflichen Gründen sein Amt an den neuen Obmann.
Pfarre, Gemeinde, der Landesverband und die Generalversammlung dankten dem scheidenden Obmann für den kontinuierlichen Aufbau des Vereines und die Impulse, die er mit seinem Ausschuss für die Region und die Tiroler Krippenbewegung setzte.
 
Beim Tiroler Landeskrippentag in Telfs wurde der Krippenverein Wattens mit der Durchführung des Krippentages 1989 betraut.
Der neu gewählte Obmann Max Streiter
Der neu gewählte Obmann Max Streiter
Die Krippenfreunde Ludwig Zangerl und Sepp Horngacher nach der Vorbereitung der Ausstellung
Die Krippenfreunde Ludwig Zangerl und Sepp Horngacher nach der Vorbereitung der Ausstellung
Pfarrer Josef Purtauf und Bürgermeister RR Otto Maier
Pfarrer Josef Purtauf und Bürgermeister RR Otto Maier
« zurück

Impressum | Informationen laut ECG/MG | Statuten | made by mediawerk